+49 (0) 201 . 52 37 837 info[at]reiterportal24.de

Ein neues Talent gibt sich in diesem Jahr bei der APASSIONATA-Tournee „Im Bann des Spiegels“ die Ehre: Die Kunst von Nina Lill, einer im Turniersport sehr erfolgreichen Westernreiterin, ist in der Show zu bewundern. Obgleich sie schon häufig im Rahmen von Messen und anderen Reitsportevents aufgetreten ist, hat die große Tour von APASSIONATA einen anderen Stellenwert. Über acht Monate hinweg wird die 27-jährige Pfälzerin fast jedes Wochenende in einer anderen Stadt mit ihrem Quarter Horse „Jewel“ auftreten. Ein Zeitplan, an den sich Reiter und Pferd erst gewöhnen müssen. Doch der Einsatz lohnt sich, wie sich schon in den ersten Showstädten zeigte! Mit tosendem Applaus wird jeder der atemberaubend schnellen Spins des Western-Paares belohnt, das größte Lob für die harte Arbeit. Doch die anmutige Amazone ist auch abseits der Show in der Reiterszene wohlbekannt: Gemeinsam mit Wallach „Jewel“ wurde sie 2009 Europameisterin im Team und einzeln im „Reining“, einer Abfolge schwieriger Manöver im Galopp. Ein Jahr zuvor gewann sie in Kreuth bei Nürnberg mit dem hübschen Fuchs das Derby-Championat – und die Erfolgsserie von Nina Lill setzt sich immer weiter fort. In einem kurzen Interview erzählt sie, wie das Westernreiten ihr Herz eroberte und was es heißt, bei APASSIONATA dabei zu sein:

Foto: Apassionata - Westernreiten / western riding

Foto: Apassionata – Westernreiten / western riding

Wie bist du zum Western-Sport gekommen?
Westernreiten ist meine große Leidenschaft, seit ich 10 Jahre alt bin. Zuerst bin ich Ponys geritten und habe mich auch am englischen Reitstil versucht. Aber über meine Mutter und meine erste Quarter Horse-Stute „Robins“ entdeckte ich das Westernreiten für mich und bin dabei geblieben. Diese energiegeladene Reitweise entspricht einfach meinem Charakter und ist so zu einer absoluten Passion geworden!

Foto: Apassionata - Freiheitspferd und Tuchartistin / Liberty horse with silk act

Foto: Apassionata – Freiheitspferd und Tuchartistin / Liberty horse with silk act

Was ist das Besondere an deinem Pferd „Jewel“?
„Jewel“ ist von meiner Mutter selbst gezogen und wirklich ein Ausnahmepferd. Während seiner Ausbildung haben wir schnell gemerkt, dass sehr viel mehr als ein reines Freizeitpferd in ihm steckt und ihn entsprechend gefördert. Er war von Anfang an unser Liebling und ist es bis heute geblieben. „Jewel“ ist unglaublich kooperativ und weiß genau, wann er 100% geben muss. Mit ihm bin ich 2009 auch Europameisterin im Reining geworden! Um so etwas zu erreichen, muss man schon einen ganz besonderen vierbeinigen Partner haben. Das ist auch der Grund, aus dem ich ihn zu APASSIONATA mitnehme – er ist einfach der Beste!

Foto: Apassionata - Comedy-Pferd „Simba“ / comedy horse „Simba“

Foto: Apassionata – Comedy-Pferd „Simba“ / comedy horse „Simba“

Was bedeutet es für dich, bei APASSIONATA dabei zu sein?
APASSIONATA bedeutet für mich, mit tollen anderen Reitern eine unvergessliche Zeit zu erleben und auch, mich mit „Jewel“ zusammen weiter zu entwickeln. Ich bin natürlich schon auf mehreren Shows geritten, aber eine so große und lange Tournee durch Europa haben wir noch nie mitgemacht. Es ist für mein Pferd und mich ein großes Abenteuer.

 

Die neue APASSIONATA Show „Im Bann des Spiegels“:
Wie immer bei APASSIONATA erwartet die Besucher mit „Im Bann des Spiegels“ ein einmaliges Zusammenspiel aus Reitkunst der Superlative, in Szene gesetzt durch wundervolle Kompositionen aus zauberhaften Lichtinstallationen, Bühneneffekten und emotionsgeladenen Rhythmen, Melodien und Tanzchoreografien. Neu sind diesmal Einlagen hochkarätiger Akrobatik auf und über der Erde, ebenso wie die Performance einer Ikone der Westernreiterei. Erstmals treten überdies niedliche Welshponys in der Show auf, und auch die große Freiheitsdressur überrascht, begeistert und berührt! Auf diese Weise möchte sich das APASSIONATA-Team einmal mehr selbst übertreffen und bis Juni 2016 Zuschauer in 30 Städten Europas im wahrsten Sinne in den Bann ziehen!

Weitere Details, den Tourplan sowie Bildmaterial finden Sie unter http://www.apassionata.com/im-bann-des-spiegels/?utm_source=Reiterportal%2024&utm_medium=PR-Text&utm_campaign=apa%2013%20National

Mehr Informationen unter http://www.apassionata.com/im-bann-des-spiegels/?utm_source=Reiterportal%2024&utm_medium=PR-Text&utm_campaign=apa%2013%20National

 

Quelle: APASSIONATA GmbH

Foto: Apassionata/ Logo APASSIONATA Im-Bann-des-Spiegels

Butzbach
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14533/Halle-Butzbach

Hamburg-Harburg
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14574/-Hamburg-Harburg

Herleshausen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14702/ZfdP-Reitpferdechampionat-im-Rahmen-der-Bundesveranstaltung-Herleshausen

Herrenberg
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14302/Breitensportliche-Veranstaltung-Herrenberg

Hüffenhardt
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14336/-Hueffenhardt

Lemgo
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14149/Hallenturnier-Lemgo

Oberlosa
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14354/1-Hallenturnier-nach-LPO-Oberlosa

Sandbostel
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14592/Oldie-Tag-Ue-35-Sandbostel

Schotten-Eichelsachsen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14555/Hofgut-Zwiefalten-Breitensportliche-Veranstaltung-Schotten-Eichelsachsen

Spenge-Wallenbrück
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14112/Late-Entry-Turnier-Dressurpruefungen-bis-Kl-S-Spenge-Wallenbrueck

Weinheim
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14701/-Weinheim

Westeregeln
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14377/2-Ponyspringfestival-2016-Westeregeln

Arnstorf/Ndb.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14388/Nuernberger-Burg-Pokal-ArnstorfNdb

Aschendorf
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14445/-Aschendorf

Aulendorf
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14285/-Aulendorf

Bargfeld-Stegen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14480/-Bargfeld-Stegen

Bedburg-Hau
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14504/Kreismeisterschaften-KV-Kleve-2016-Bedburg-Hau

Berlin-Maifeld
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14473/17-Maifelder-Gelaendetage-mit-Horst-Siesslack-Gedaechtnispokal–mit-Reitsport-Schwenke-Gelaendenachwuchscup-und-Berliner-Meisterschaften-VS-Berlin-Maifeld

Bremen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14677/-Bremen

Bucha
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14478/-Bucha

Enger-Westerenger
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14106/-Enger-Westerenger

Ennepetal-Brunnenhof
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14113/-Ennepetal-Brunnenhof

Erwitte
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14136/Hallenturnier-Erwitte

Grafing-Aiterndorf/Obb.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14385/-Grafing-AiterndorfObb

Greffen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14135/20-Greffener-Fahrturnier-mit—Finale-zum-Muensterlaender-Mannschafts-Cup-2016—Finale-zum-Westfalen-Cup-Fahrsport-2016—Kreismeisterschaft-2016-Greffen

Herbertingen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14306/Halle-Vierkampf-Herbertingen

Herdecke-Ende
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14110/Reitturnier-2016-Herdecke-Ende

Heroldsbach/Ofr.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14399/-HeroldsbachOfr

Hessisch Lichtenau
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14549/Kreismeisterschaften-des-KRB-Werra-Meissner-2016-Hessisch-Lichtenau

Hof Burtevitz
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14578/auf-Ruegen—Lancken-Granitz-Hof-Burtevitz

Ibbenbüren
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14153/Hallendressurturnier-mit-Wertungspruefung-zur-Stadtmeisterschaft-Ibbenbueren

Isny-Rohrdorf
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14293/Springpruefungen-im-Freien-Dressurpruefungen-in-der-Halle-Isny-Rohrdorf

Kirchhain
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14560/mit-FAB-Pruefungen-und-Finale-zum-PFERDESPORT-Journal-Cup-2016—Region-Hessen-Kirchhain

Köln-Leverkusen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14716/Koelner-Stadtmeisterschaft-2016-Koeln-Leverkusen

Kriftel
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14531/-Kriftel

Langenselbold
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14544/Reitschule-Fuchs-mit-Uelzener-Jugend-Cup-Mannschaftswertung-Pony-Championat-des-KRB-Main-Kinzigtal-Langenselbold

Leingarten
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14307/Halle-Juniorenturnier-mit-Unterstuetzung-des-Wuerttembergischen-Pferdesportverbandes-WPSV-Leingarten

Mainz-Gonsenheim
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14517/Ein–und-Zweispaenner-KlA-Rheinhessenmeisterschaft-Mainz-Gonsenheim

Mechtersen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14609/CIC1-und-nationale-Pruefungen-Mechtersen

Meißenheim
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14326/Mit-Badischen-Meisterschaften-VS-Reiter-Junge-Reiter-Junioren-Finale-Landesjugendcup-Sueddeutsche-Ponymeisterschaft-der-Vielseitigkeit-mit-breitemsportlichem-Teil-und-Springpruefungen-Meissenheim

Mertingen/Schw.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14382/-MertingenSchw

Mietingen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14311/-Mietingen

München-Solln/Obb.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14406/-Muenchen-SollnObb

Neuss – Am Fronhof
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14717/Mit-Dressur-Finale-des-Katina-MiniCup-2016-des-Kreispferdesportverband-Neuss-Neuss—Am-Fronhof

Nürtingen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14341/Halle–nur-Bezirksmeisterschaften-des-PSK-Stuttgart-Esslingen-Dressur-Springen-und-Vielseitigkeit-Nuertingen

Ostenfelde-Vornholz
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14096/–Kreismeisterschaft-und-U25-Championat-Dressur-und-Springen—Wettkampf-um-die-Kreisstandarte—Wettkampf-um-den-U-16-Cup-des-Kreises-Warendorf-Ostenfelde-Vornholz

Otterndorf
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14589/Jugendturnier-Hallenturnier-Otterndorf

Ovelgönne
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14469/WBO-Turnier-Ovelgoenne

Poggersdorf/Opf.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14436/-PoggersdorfOpf

Pretzschendorf
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14356/-Pretzschendorf

Queidersbach
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14518/41-Reit–und-Springturnier-Queidersbach

Rantrum
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14494/-Rantrum

Rheda-Wiedenbrück
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14127/Reitturnier-der-Reitsportgemeinschaft-Marburg-St-Vit-e-V-Rheda-Wiedenbrueck

Rinteln
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14590/Hallen-Pferdeleistungsschau-Rinteln

Rödental/Ofr.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14429/-RoedentalOfr

Rossow
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14570/Erntedankveranstaltung-Rossow

Satzbach/Ndb.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14395/-SatzbachNdb

Schmallenberg
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14082/Dressurturnier-RVSL-Classic-Schmallenberg

Seelitz
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14358/Qualifikation-Eggersmann-Junior-Cup-201617—PARTNER-PFERD-Seelitz

Selb/Stopfersfurth/Ofr.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14398/-SelbStopfersfurthOfr

Siegen-Eiserfeld
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14099/Dressur–und-Springturnier-mit-Standarte-des-BV-Siegen-Olpe-Wittgenstein-Siegen-Eiserfeld

Stendal
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14375/19Landesmeisterschaft-fuer-Kreismannschaften-in-Sachsen-Anhalt-2016-Stendal

Töging am Inn/Obb.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14428/-Toeging-am-InnObb

Voerde
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14711/-Voerde

Wermelskirchen-Unterhebbinghausen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14715/-Wermelskirchen-Unterhebbinghausen

Zülpich-Enzen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14512/Mit-FINALE-und-3-Qualifikation-des-Raiffeisen-Markt-Cup-2016-Zuelpich-Enzen

Aachen-Soers
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14506/XII-ANC-Araberturnier-Aachen-Soers

Bad Segeberg
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14489/50-Landes-Pony-Turnier-mHolsteiner-Schaufenster-Pony-Foerderung-uFinale-SH-Pony-Cup-uFinale-Jugendcup-Fahren-KlE-2016-Bad-Segeberg

Bassum-Wiebusch
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14614/Pferdeleistungsschau-Bassum-Wiebusch

Brookmerland
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14467/Hallenreitturnier-Brookmerland

Buttstädt
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14276/-Buttstaedt

Essen-Heidhausen – Reitanlage Volmer
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14712/Mit-Qualifikation-zum-Essen-Heidhausen—Reitanlage-Volmer

Fulda-Schloss Fasanerie
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14558/mit-Finale-zum-Hessischen-Jugendchampionat-2016-des-Hofes-Hirtenberg-Dressurausbildungsstall-Weilrod-und-Kreismeisterschaft-Dressur-LK-2-5-des-KRB-Fulda-DSSM-Halle-Fulda-Schloss-Fasanerie

Fürstenau
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14456/-Fuerstenau

Giengen an der Brenz
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14287/-Giengen-an-der-Brenz

Harsum-Hüddessum
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14622/Pferdeleistungsschau-Harsum-Hueddessum

Havekost
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14486/Havekoster-Springfestival-Havekost

Hof Bettenrode
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14588/-Hof-Bettenrode

Hünsdorf-Ecurie Josy Hoffmann
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14074/-Huensdorf-Ecurie-Josy-Hoffmann

Jüterbog / Werder
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14345/54-Reit–und-Springturnier-mit-Qualifikation-zum-CSI-2017-in-NeustadtDosse–Kreismeisterschaften-Springen-TF-Jueterbog–Werder

Lohne
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14455/–Volksbank-Lohne-Muehlen-Cup—2-Lohner-Championat—Qualifikation-fuer-das-Hallenchampionat-Dressur-Kuer-Kl-L-Kandare-Lohne

Lüdinghausen-Westrup
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14152/U30-Veranstaltung-mit-offenen-Basispruefungen-Luedinghausen-Westrup

Malchow
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14577/-Malchow

Marl, Hof Ostgathe
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14090/Reit–und-Springturnier-2016—Einzelkreismeisterschaft-in-Dressur-und-Springen—Qualifikation-zum-Seniorenreiten-im-Pott-Marl-Hof-Ostgathe

Melle-Gesmold
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14450/-Melle-Gesmold

Münchberg/Ofr.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14409/-MuenchbergOfr

München-Riem/Obb.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14402/-Muenchen-RiemObb

Nachrodt-Wiblingwerde
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14117/Dressur–und-Spring-Turnier-im-Pferdesportzentrum-Hof-Hegemann-mit-Qualifikationen-zum-FAB-Amateur-Cup-Nachrodt-Wiblingwerde

Nettetal-Kaldenkirchen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14710/XIV-Kaldenkirchener-Springreitertage-2016-Nettetal-Kaldenkirchen

Nußdorf
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14305/mit-Wertung-zur-Kreismeisterschaft-des-PSK-Ludwigsburg-Nussdorf

Panrod
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14699/Panroder-Reitertage-Panrod

Pöttmes – Gut Sedlbrunn/Schw.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14425/Spring-Tour-Poettmes—Gut-SedlbrunnSchw

Saffig
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14526/Jubilaeumsturnier-40-Jahre-RZV-Saffig-Saffig

Salzbergen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14457/Emshalle-Salzbergen

Übach-Palenberg – Scherpenseel
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14713/-Uebach-Palenberg—Scherpenseel

Unna-Massen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14094/Massener-Heide-mit—Flutlichtpruefungen—Team-Spirit-Cup-der-Vereine-Wanderpokal—Equitan-Kostuemspringen—Equitan-Kostuem-Pas-de-deux—Qualifikation-zum-Westfalenhallen-Cup-2017—Finale-des-Hoeveler-Ue-40-Cup-2016-Unna-Massen

Walldorf/Winterheck
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14331/nur-Springen-mit-Nordbadischer-Meisterschaft-aller-Altersklassen-und-Seniorenchampionat-WalldorfWinterheck

Wedel-Catharinenhof
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14773/ZuglKreismeisterschaften-dRB-Pinneberg-Wedel-Catharinenhof

Weißbach (RSV)
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14359/9-Reit–und-Springturnier-2016-Weissbach-RSV

Wiehl – Drabenderhöhe
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14714/-Wiehl—Drabenderhoehe

Damme
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14676/CSICSIYH1CSIAmA-B-und-nationale-Pruefungen-Damme

Darmstadt-Kranichstein
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14559/KH-Sommerfestival-CSI-CSIAm-CSIYH-CDI4-CDI-CDI-J-CDI-Y-und-nationale-Pruefungen-Hessisches-Berufsreiterchampionat-Dressur—national—Darmstadt-Kranichstein

Linkenheim-Hochstetten
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14282/nur-Dressur-mit-Finale-Oldi-Cup-2016-Linkenheim-Hochstetten

Richelsdorf
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14535/mit-Kreismeisterschaft-Springen-LK-4-und-5-des-Kreisreiterbund-Hersfeld-Rotenburg-Richelsdorf

Villingendorf
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14286/nur-Springen-mit-Finale-im-Kids-Cup-Villingendorf

Kreuth/Opf.
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14393/-KreuthOpf

Medingen
http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/14615/Pferdeleistungsschau—17-Medinger-Auktionscup-Medingen

Quelle: FN-Neon

Internationales Springturnier in Los Angeles, internationales Dressurturnier auf Mallorca und mehr

Nationales Springturnier vom 29. September bis 2. Oktober in Rulle
Traditionell wird bei den Ruller Reitertagen die Hallensaison eingeläutet. Während in der regionalen Tour alles seine Pferde sattelt, was im Osnabrücker Land Rang und Namen hat, wird es in der Großen Tour prominent: Ludger Beerbaum und Marcus Ehning etwa haben nicht nur die deutschen Farben bei den Olympischen Spielen in Rio vertreten, sie gehören auch zu den Stammgästen in Rulle. Höhepunkt der Ruller Reitertage ist der Große Preis, der am Sonntagnachmittag auf Drei-Sterne-Niveau ausgetragen wird.

Weitere Informationen unter www.ruf-rulle.de

Auslandstarts

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI3*-W) vom 29. September bis 2. Oktober in Tetouan/MAR
Nadja Kast (Buchen).

Weitere Informationen unter www.mrt.ma

Internationales Springturnier (CSI5*) vom 29. September bis 2. Oktober in Los Angeles/USA
CSI5*: Daniel Deusser (Mechelen/BEL); Philip Houston (Leichlingen); Marco Kutscher (Bad Essen).

Weitere Informationen unter www.LonginesMasters.com

Internationales Springturnier (CSI3*/1*) vom 27. September bis 2. Oktober in Vilamoura/POR
Gilbert Böckmann (Lastrup); Nicola Pohl (Rinteln); Katharina Schaper (Lisoba).

Weitere Informationen unter www.vilamouratour.com

Internationales Dressurturnier (CDI4*/1*/P) vom 29. September bis 2. Oktober auf Mallorca/ESP
CDI4*: Helen Langehanenberg (Billerbeck); Isabelle Steidle (Radolfzell); CDI1*: Matthias Alexander Rath (Kronberg); Sabrina Gessmann (Münster); CDIP: Julia Barbian (Düsseldorf).

Weitere Informationen unter www.balearentour.com

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI2*/CIC1*) vom 29. September bis 2. Oktober in Lignieres/FRA
CCI2*: Michael Jung (Horb); CIC1*: Michael Jung (Horb); Sophie Pritschau (Radolfzell).

Weitere Informationen unter www.reitturniere.de

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC2*/1*) vom 30. September bis 2. Oktober in Baborowko/POL
CIC2*: Andreas Brandt (Neuburg); Andreas Dibowski (Döhle); Marco Krüger (Munster); Elmar Lesch (Bavendorf); Nadine Marzahl (Munster); CIC1*: Andreas Brandt (Neuburg); Andreas Dibowski (Döhle); Marco Krüger (Munster); Elmar Lesch (Bavendorf); Janet Wiesner (Frankenberg).

Weitere Informationen unter www.festiwal.baborowko.pl oder www.bhss.baborowko.pl

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI1*) vom 29. September bis 2. Oktober in Osberton/GBR
Bettina Hoy (Rheine).

Weitere Informationen unter www.osberton-horse.co.uk

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung
CIC1* Pelmberg/AUT vom 30. September bis 2. Oktober, E-Mail: e.pakosta@impuls-e.at
CEI2*/1* Madine/FRA vom 1. bis 2. Oktober; E-Mail: eschwenk@hotmail.fr
CSI 1*/2*/YH Bonheiden/BEL vom 29. September bis 2. Oktober; www.csi-bonheiden.be
CSI 1*/2*/YH Salland-Marienheem/NED vom 29. September bis 2. Oktober; www.csisalland.nl
CSI 2*/YH/Am Samorin/SVK vom 29. September bis 2. Oktober; www.equestrianfestivalsamorin.sk

Quelle: FN-press

(Bad Bevensen) Mit einem sensationellen Ergebnis sowohl bei den Reitpferden mit einem Durchschnittspreis von 77.000 Euro, als auch bei den Fohlen mit einem Durchschnitt von 17.500 Euro endete die 27. Elite im Herbst auf dem Klosterhof Medingen. Der Klosterhof beeindruckt in jedem Auktionsjahr mit Qualität und hervorragenden Preisen für die Aussteller – das Jahr 2016 macht da keine Ausnahme: Mit 330.000 Euro markierte der Oldenburger Wallach Dexter die Preisspitze der Herbstauktion in Bad Bevensen. Mit sensationellen 120.000 Euro war das Hengstfohlen Backstage die Preisspitze der Fohlenkollektion. Die 27. Herbstauktion schloss am Samstagabend mit dem besten Ergebnis aller bisherigen Auktionen.

Exquisite Reitpferde
Bei den Reitpferden setzte einmal mehr De Niro besondere Akzente. Gleich die Katalog Nr. 1, Dexter, ein vierjähriger Rappe von De Niro – Canaster wurde für 330.000 Euro an einen renommierten Dressurstall  in Rheinland-Pfalz zugeschlagen. Die Katalog Nr. 6, Didavi von De Niro – Wolkentanz erhielt den Zuschlag bei 110.000 Euro, Katalog Nr. 10, Hot Shot, der gleich zweimal das De Niro-Blut im Pedigree führt, ging für 280.000  Euro an einen Dressurstall in Holland. Ein weiteres Highlight setzte die hochnoble Feuerspiel-Latimer Tochter Feldrose: für den Zuschlagspreis von 270.000 Euro wird die Katalog Nr. 13 ihre Box bei einer Grand Prix Reiterin aus Stade beziehen.
Insgesamt erzielte die Herbstauktion für 22 Reitpferde einen Gesamterlös von 1.536.000 Euro und einen herausragenden Durchschnittspreis von 77.000 Euro! Ergebnis sorgfältiger Auswahl für die Kollektion, präziser Vorbereitung und umfassender Beratung und Service durch den Klosterhof Medingen.

Hengstfohlen Backstage von Borsalino überragt alle
Die Fohlenauktion begann ebenfalls mit einem Paukenschlag: Der Westfälische Siegerhengst Borsalino feierte sein Auktionsdebüt und zwar mit gleich zwei Fohlen zu Spitzenpreisen. Zum einen mit der Katalog Nr. 25, Bitter Lemon, der für 70.000 Euro an Neukunden aus Dänemark verkauft wurde. Zum anderen mit dem teuersten Hengstfohlen der Kollektion: Für 120.000 Euro geht der Borsalino – De Niro – Caprimond – Sohn Backstage (Kat. Nr. 38) an eine Hengstaufzüchterin in Niedersachsen. Backstage ist der Sohn der Stute Wega Weissera von De Niro und hat mütterlicherseits den Elite Hengst Caprimond zum Großvater. Wie die Preisspitze der Reitpferde,  stammt auch Backstage aus der Zucht des belgischen Stalles Pure Equestrian VOF. Dort dürften nach der Auktion die Champagnerkorken geknallt haben. Die 10 angebotenen Fohlen des Borsalino erzielten den herausragenden Durchschnittspreis von 29.200 Euro.

Auch die Fohlen des Bronzemedaillengewinners der WM der Jungen Dressurpferde, Quantensprung, waren erneut äußerst begehrt und erzielten Spitzenpreise, der Durchschnittspreis der 12 verkauften Quantensprung-Nachkommen lag bei 14.800 Euro. Darunter die Katalog Nr. 34, Quintano von Quantensprung – Hotline, der für 50.000 Euro nach Kanada verkauft wurde und das überragende Stutfohlen Nr. 47 Quite Gold von Quantensprung – Rubinero, das für 20.000 Euro ebenfalls in einem Kanadischen Dressurstall aufwächst.

Insgesamt wurde für die Hälfte der angebotenen Fohlen Preise im 5-stelligen Bereich erzielt. Der Gesamterlös betrug 660.000 Euro für die Fohlenkollektion und der Durchschnittspreis – wichtiger Indikator für den Fohlenmarkt – kletterte auf 17.500 Euro. Damit ist die Herbstauktion des Klosterhofes Medingen erneut ihrem Ruf, ein Marktplatz für Spitzenqualität zu sein, gerecht geworden. Der Klosterhof gratuliert und bedankt sich bei allen Züchtern, Ausstellern und Kunden für diesen herausragenden Erfolg!

Kunden aus Deutschland, Kanada, den USA, Dänemark, Großbritannien, Spanien, Luxemburg und den Niederlanden waren bei der 27. Elite im Herbst zu Gast.

Details  zur Kollektion und der Preisspiegel unter www.klosterhof-medingen.de.

Quelle: Comtainment GmbH

Foto: Kiki Beelitz/ Preisspitze Dexter und der neue Besitzer machen sich bekannt: Prof Bernd Heicke (Gestüt Fohlenhof, Haßloch) ersteigerte den Wallach auf dem Klosterhof Medingen.

(Damme) Der Sieger kommt aus Mecklenburg-Vorpommern, das Pferd aus Oldenburg: Der 27-jährige Benjamin Wulschner (Wendorf) hat mit der Stute La Darca das Championat der Stadt Damme – gewonnen. Beim ersten Indoor-CSI setzte sich der Profi in fehlerfreien 35,21 Sekunden an die Spitze. Benjamin ist der Sohn des Nationenpreisreiters Holger Wulschner und seit dem Frühjahr wieder in Mecklenburg zuhause nach mehreren Jahren Selbstständigkeit in Baden-Württemberg.

Jan Wernke eroberte den zweiten Rang in der Hauptprüfung des ersten internationalen Hallenturniers im Herbst 2016 mit dem Lord-Pezi-Nachkommen Lorelli (0/36,54). Nur vier Tage nach dem Start beim CHI Donaueschingen, das einen der größten Rasenplätze überhaupt hat, „war das ein interessantes Gefühl, in der Halle zu reiten“, lacht Wernke und weiter:  „Ich bin sehr zufrieden, weil alle meine drei Pferde das sehr gut gelöst haben in Damme.“ Schon die ersten beiden Prüfungen gewann der Springreiter aus Holdorf, am Sonntag folgte dann Platz zwei im Reitsportzentrum Damme im Championat. Mit dieser Prüfung endeten drei Tage Springsport pur im Reitsportzentrum Damme, das einmal mehr Gastgeber für Reiterinnen und Reiter aus mehreren Nationen, vor allem aber auch für die deutschen Protagonisten war.

Platz drei sicherte sich ein „anderer Jan“ –  Jan Sprehe aus Löningen pilotierte die Hannoveraner Stute Coeur de Lion auf den dritten Rang (0/ 37,11) und verdrängte damit den Bundestrainer der deutschen Nachwuchsreiter, Markus Merschformann aus Osterwick und Wilane (0/37,19) auf den vierten Platz. Insgesamt neun von 25 Startern in der Hauptprüfung des CSI blieben fehlerfrei und damit qualifiziert für das Stechen.

Henrik Griese aus Lemgo sicherte sich am Vorabend des Finaltages im Reitsportzentrum Damme den Sieg im Punktespringen der Mittleren Tour, Preis der Fa. Artist & Music Events. Mit der elf Jahre alten Westfalen-Stute Lissbonia ließ er der Konkurrenz in der Punktespringprüfung mit Joker keine Chance. Olympia-Bronzemedaillengewinnerin Meredith Michaels-Beerbaum aus Thedinghausen verzichtete auf die großen Prüfungen mit Rücksicht auf ihre noch nicht ganz so erfahrenen Pferde.

Alle Informationen zum CSI Damme: www.csi-damme.de.
Informationen zum Reitsportzentrum. www.reitsportzentrum-damme.de
Bei Facebook: https://www.facebook.com/reitsportzentrumdamme/
Bei Twitter: https://twitter.com/rzdamme

Quelle: Comtainment GmbH

Foto: Fotodesign Feldhaus/ Benjamin Wulschner und La Darca setzten sich im Championat der Stadt Damme an die Spitze.

Sieger und Platzierte in Schildau, Darmstadt-Kranichstein, Montelibretti/ITA, Barcelona/ESP, Canteleu/FRA, New York/USA, Waregem/BEL, Negrepelisse/FRA

Europameisterschaften Fahren Junge Fahrer/Junioren/Children vom 22. bis 25. September in Schildau

Mannschaftswertung
1. Deutschland (Tom Bücker, Anna-Marie Lass (beide Children), Ann-Christin Leeser, Carla Ritzler (beide Junioren), Marlena Brenner, Anika Geiger (beide Junge Fahrer)); 358,23 Punkte
2. Frankreich; 365
3. Schweden; 365,71

Einzelwertung Children Einspänner Pony
1. Cloe Ubeda (FRA); 96,36 (Dressur 56,57/Marathon 39,79/Hindernis 0)
2. Elise Strauss (SWE); 99,06 (56,37/40,72/1,97)
3. Colette Holdsworth (GBR); 100,12 (49,89/47,23/3)

8. Tom Bücker (Emsdetten); 107,37 (50,66/48,57/8,14)

Einzelwertung Junioren Einspänner Pony
1. Andrea Schöftner (AUT); 132,86 (52,82/77,05/3)
2. Mikkel Kruse Johannsen (DEN); 133,78 (49,41/78,38/6)
3. Emily Viller (GBR); 135,33 (56,23/79,10/0)

8. Lisa Maria Tischer (Neu-Isenburg); 146,22 (54,42/81,94/9,87)

Einzelwertung Junge Fahrer Einspänner Pony
1. Marlena Brenner (Schüttorf); 126,01 (43,84/76,17/6,45)
2. David Palkovics (HUN); 136,88 (48,78/82,10/6)
3. Linnea Kristiansen (SWE); 136,98 (44,12/78,96/13,90)

Einzelwertung Junge Fahrer Einspänner Pferde
1. Anika Geiger (Rechtmehring); 123,41 (40,43/79,98/3)
2. Marie Tischer (Neu-Isenburg); 125,87 (43,63/82,25/0)
3. Jovanca Marie Kessler (Friedewald) 133,38 (40,84/89,21/3,33)

Weitere Informationen unter www.pferdesport-arena.de

Internationales Dressur- und Springturnier (CDI4*/CSI2*) vom 22. bis 25. September in Darmstadt-Kranichstein

Grand Prix
1. Sanneke Rotheberger (Bad Homburg) mit Wolke Sieben; 71,800 Prozent/1795,001 Punkte
2. Jenny Lang-Nobbe (Karlsruhe) mit Loverboy; 71,800/1795
3. Mads Hendeliowitz (SWE) mit Jimmie Choo Seq; 71,660

Grand Prix Special
1. Dorothee Schneider (Framersheim) mit Fohlenhofs Rock’n Rose; 72,235
2. Pia Laus-Schneider (ITA) mit Shadow; 70,725
3. Sanneke Rothenberger (Bad Homburg) mit Wolke Sieben; 70,490

Grand Prix Kür
1. Jenny Lang-Nobbe (Karlsruhe) mit Loverboy; 76,300
2. Sanneke Rotheberger (Bad Homburg) mit Deveraux OLD; 75,900
3. Marlies Van Baalen (NED) mit Ratzinger; 72,900

Kür Junioren
1. Semmieke Rothenberger (Bad Homburg) mit Geisha; 80,250
2. Lana Raumanns (Frankfurt) mit Feodor Nymphenburg; 73,875
3. Evelina Söderström (SWE) mit Weihenstephaner; 73,850

Kür Junge Reiter
1. Julia Groenhart (NED) mit First Barrichello; 72,750
2. Jessica Krieg (Heinsberg) mit Special Edition; 71,650
3. Sophie Stilgenbauer (Albisheim) mit Scharon; 70,500

Großer Preis
1. Michael Kölz (Leisnig) mit FST Dipylon; 0/0/39,64
2. Marie Etter Pellegrin (SUI) mit Admirable; 0/0/41,71
3. Pascal Bettschen (SUI) mit Colin Vi; 0/0/43,80

Weitere Informationen unter www.kranichsteinerhof.de

Europameisterschaften Vielseitigkeit Junioren/Junge Reiter vom 22. bis 25. September in Montelibretti/ITA

Mannschaftswertung Junioren
1. Deutschland (Emma Brüssau mit Donnerstag, Johanna Zantop mit FBW Santana’s Boy, Jerome Robine mit Guccimo R, Anais Neumann mit Pumuckel E); 126,60 Punkte
2. Frankreich; 131,30
3. Großbritannien; 143,50

Einzelwertung Junioren
1. Anais Neumann (Nümbrecht) mit Pumuckel E; 38,50 (Dressur 38,50/Gelände 0/Springen 0)
2. Victor Levecque (FRA) mit Phunambule des Auges; 40,80 (40,80/0/0)
3. Sofia Sjoborg (SWE) mit DHI Mighty Dwight; 41,30 (41,30/0/0)

Mannschaftswertung Junge Reiter
1. Frankreich; 169,00
2. Deutschland (Tina Krüger mit Dolce Mia, Flora Reemtsma mit Ikarosz, Hanna Knüppel mit Carismo, Marie-Sophie Arnold mit Remember Me); 177,90
3. Italien; 207,20

Einzelwertung Junge Reiter
1. Marie Fuss (FRA) mit Charlotte Sillas de La; 51,80 (43,00/8,8/0)
2. Hella Meise (Gütersloh) mit First Flighter’s Beauty; 53,70 (49,70/0/4)
3. Alexis Coury (FRA) mit Trompe L’Oeil D’emery; 53,90 (49,90/0/4)

Weitere Informationen unter www.cme2016.weebly.com

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO-Finale) vom 22. bis 25. September in Barcelona/ESP

Finale Nationenpreis
1. Deutschland (Christian Ahlmann mit Taloubet Z, Ludger Beerbaum mit Casello, Marcus Ehning mit Pret A Tout, Janne Friederike Meyer mit Goja); 0/0/39,80
2. Großbritannien; 0/0/41,57
3. USA; 4/221,80

Großer Preis
1. Darragh Kenny (IRL) mit Go Easy de Muze; 0/0/41,81
2. Greg Patrick Broderick (IRL) mit MHS Going Global; 0/0/41,98
3. Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chiara; 0/0/42,73

Weitere Informationen unter www.csiobarcelona.com

Internationales Springturnier (CSI3*) vom 22. bis 25. September in Canteleu/FRA

Großer Preis
1. Constant van Paesschen (BEL) mit Calore van de Helle; 0/0/40,41
2. Nicolas Deseuzes (FRA) mit Quilande de Lezeaux; 0/0/40,90
3. Alexandre Fontanelle (FRA) mit Quaprice de L’Etivant; 0/0/40,93

9. Felix Hassmann (Lienen) mit Horse Gym’s Balance; 0/4/42,44

Weitere Informationen unter www.csi-happyjump.fr

Internationales Springturnier (CSI3*) vom 21. bis 24. September in New York/USA

Großer Preis
1. Jimmy Torano (USA) mit Day Dream; 0/0/37,05
2. Sharn Wordley (NZL) mit Barnetta; 0/0/41,39
3. Conor Swail (IRL) mit Cita; 0/4/33,12

21. David Will (Pfungstatt) mit Cento du Rouet; 5/83,49

Weitere Informationen unter www.cphs.coth.com

Internationales Offizielles Vielseitigkeitsturnier (CICO3*/CIC2*/CIC1*) vom 22. bis 25. September in Waregem/BEL

Nationenpreis
1. Deutschland (Stephanie Böhe mit Haytom, Leonie Kuhlmann mit Cascora, Franziska Keinki mit Lancaster, Andreas Dibowski mit It’s me); 176,70
2. Großbritannien; 186,70
3. Frankreich; 202,40

CICO3* Einzelwertung
1. Stephanie Böhe (Lüneburg) mit Haytom; 47,10 (Dressur 42,70/Springen 4/Gelände 0,40)
2. Isabelle Taylor (GBR) mit Frog Rock; 49,00 (43,40/4/1,60)
3. Caroline Chadelat (FRA) mit Kadessia; 52,30 (51,50/0/0,80)

CIC2*
1. Yoshiaki Oiwa (JPN) mit Calle; 52,30 (46,70/0/5,60)
2. Karin Donckers (BEL) mit Rouky Dimavi; 52,90 (44,10/0/8,80)
3. Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Mr. Tomtom; 54,00 (43,60/4/6,40)

CIC1*
1. Antonia Baumgart (Düsseldorf) mit Rapunzel vom Quellhof; 40,90 (40,90/0/0)
2. Stephanie Böhe (Lüneburg) mit Simple Smile; 43,50 (43,50/0/0)
3. Josephine Schnaufer (Neitersen) mit Vivian; 43,50 (42,70/0/0,80)

Weitere Informationen unter www.eventingwaregem.be

Weltmeisterschaften Junger Distanzpferde (CH-M-YH-E) vom 21. bis 25. September in Negrepelisse/FRA

120 km
1. Sabrina Arnold (Kirchheim) mit Tsagan Nour; Reitzeit 5 Stunden:59 Minuten:4 Sekunden
2. Emma Rosell Segura (ESP) mit Danco; 6:6:58
3. Laia Soria Pinol (ESP) mit Nervi Del Rieral; 6:7:00

Weitere Informationen unter www.endurance-equestre-negrepelisse.com

Quelle: FN-press

(hpv). Nachdem Grischa Ludwig in den Jahren 2001 (Kreuth) und 2004 (Bad Salzuflen) den Meistertitel nach Bitz holte, sicherte sich heuer Julia Schumacher, 30-jährige Co-Trainerin auf dem LQH-Schwantelhof in Bitz, den (FN-)Titel in der von der Fèdèration Equestre Internatio-nale (FEI) anerkannten Westernreitdisziplin Reining. Im Sattel von „Couers Little Tyke“, der im Besitz von Hans Georg Holzwarth steht, verwies die Baden-Württembergerin mit 222,5 Punk-ten das Brüderpaar Elias und Emanuel Ernst (Windeck) auf den Silber- und Bronzerang.

„Ich kann es immer noch nicht fassen was mir hier und heute gelungen ist“, freute sich Julia über ihren Erfolg und ergänzte selbstbewusst: „Der Hengst hat ein großes Kämpferherz – und es ist eine Freude ihn zu reiten. Und auch deshalb habe ich ein wenig mit einer guten Platzie-rung im Vorderfeld gerechnet, aber beim besten Willen nicht mit der Goldmedaille. Immerhin waren Teilnehmer am Start, die schon für Deutschland bei Welt- beziehungsweise Europa-meisterschaften gestartet sind.“ In der Tat, denn mit den Silber- und Bronzemedaillen wurden Elias Ernst (221,0), der „USS N Dun it“ gesattelt hatte, und sein älteren Bruder Emanuel (220,5), der im Sattel von „She`s a cute star“ saß, zwei „Hochkaräter“ ausgezeichnet, die schon mit silbernen- und bronzenen-Plakette auf FEI-Championaten ausgezeichnet worden sind.“

Bei den Jungen Reitern sicherte sich Maria Theresia Till (Leipzig, 217,5) mit „ARC Captain“ den Titel vor Julia Steinbrecher (Brannenberg, 214,0) mit „Walla Walla Wimpy“ und Katharina Ramm (Bargenstedt, 213,5) mit „Steadys Little Dude“. In der Junioren-Abteilung war es schließlich Franziska Engel (Haunstein, 213,0) auf „KD Whizoffthefuture“ triumphierte und Rieper (Oyten, 206,0) auf „Flip N Rooster“ sowie John Wisser (Niedersayn, 203,5) mit „AW Cielo Whiz“ auf die folgenden Plätze zwei und drei verwies.

Quelle: Hans-Peter Viemann

Foto: Figure 8

INTERNATIONALES SOMMERFESTIVAL – KRANICHSTEIN
Mit dem Internationalen Kranichsteiner Sommerfestival heißt es wieder Turniersport im Dressur- und Springreiten auf höchstem Niveau

CSI* DAMME
Das Reitsportzentrum Damme veranstaltet über 4 Tage ein internationales CSI2* Springturnier mit Weltranglistenspringen und einem exklusiven Showprogramm

HERBSTTURNIER RICHELSDORF 2016
Der Reit- und Fahrverein Richelsdorf e.V. lädt zum Herbstturnier mit Kreismeisterschaft Springen LK 4 und 5 des Kreisreiterbundes Hersfeld-Rotenburg  in Wildeck-Richelsdorf ein

Spitzensport aus der letzten Woche HIER im Archiv

FEI WORLD BREEDING JUMPING CHAMPIONSHIPS FOR YOUNG HORSES
Im September wird Domäne Zangersheide zum Zentrum, von dem aus Springtalente um den Weltmeistertitel kämpfen.

60. INTERNATIONALES S.D. FÜRST JOACHIM ZU FÜRSTENBERG GEDÄCHTNISTURNIER
Vier Tage Spitzensport für jeden Reitsportfan ; ob Springreiten, Dressur oder bei rasanten Fahrwettbewerben, es treffen sich national sowie international erfolgreiche Reiter und Fahrer.

Quelle: ClipMyHorse.TV Deutschland GmbH

(Kiel) Die einen lieben den Springsport, die anderen die Dressur: beidem trägt die Baltic Horse Show (6. – 9. Oktober) Rechnung: Die Cellagon Dressur Matinée bringt den Grand Prix de Dressage und die Grand Prix Kür nach Kiel und dazu das Finale des LVM Cups Dressur, das den Zukunftshoffnungen im Dressursport gilt. Mit Piaffen & Passagen werden vor allem Norddeutschlands Dressurasse die „Halle rocken“.

Allen voran der Landesmeister von Schleswig-Holstein und Hamburg, Wolfgang Schade. Der Hamburger gewann im September zum dritten Mal in Folge – einmal mit Willi Wacker, zweimal mit Dressman – den Titel nach drei Meisterschaftsprüfungen. Schade trifft auf viele vertraute Gesichter: Kristy Oatley, Australiens Olympia-und WM-Offensive mit Wohnsitz in Norddeutschland ist in Kiel dabei und auch die jüngste Derbysiegerin aller Zeiten, Kathleen Keller aus Luhmühlen, die 21-jährig das Deutsche Dressur-Derby vor wenigen Jahren gewinnen konnte.

Mannschafts-Europameisterin dabei
Aus dem deutschen B-Kader Dressur ist Jan-Dirk Giesselmann aus Barver bei der Baltic Horse Show am Start. Der Pferdewirtschaftsmeister erhielt im Juni die Kaderberufung. Ein Wiedersehen gibt es zudem mit der Mannschafts-Europameisterin Nadine Husenbeth (Sottrum). Husenbeth zählte zu der deutschen Equipe, die in Hagen a.T.W. in diesem Jahr Gold bei den ersten U25-Europameisterschaften gewann. Insgesamt werden zehn Dressurreiterinnen und -reiter für die Cellagon Dressur Matinée erwartet.
Die beginnt mit dem Grand Prix de Dressage am Samstag um 08.00 Uhr in der Kieler Sparkassen-Arena und setzt sich am Sonntag mit zwei Prüfungen fort: ab 08.00 Uhr geht es in einer Dressurprüfung Kl. L um das Finale des LVM Cups, in dem die besten Junioren aus Schleswig-Holstein antreten. Um zehn Uhr wird „zum Tanz“ für Pferde und Reiter gebeten – mit der Grand Prix Kür, die optisch und akkustisch ein eigenes Highlight setzt.

Tickets für die Baltic Horse Show  
Karten kosten zwischen fünf und zehn Euro (Kinder) und 9 bis 29 Euro (Erwachsene)- je nach Tag und Sitzplatz. Kinder von 6 bis 16 Jahren haben am Donnerstag und Freitag, dem Steiskal-Kindertag der Baltic Horse Show, freien Eintritt.  Kinder bis 5 Jahre haben an allen Tagen freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch. Am Freitag gibt es „Late Night Tickets“ für acht Euro pro Person und gültig ab 17.00 Uhr. Buchbar sind auch 2016 komfortable Business-Seats, also gepolsterte und nummerierte Sitzplätze für 25 Euro (Freitag) und 29 Euro (Samstag und Sonntag). Alle Infos: Telefon (01806) 991175 oder per e-mail unter kundenservice-baltic-horse-show@eventim.de. Nähere Informationen auch unter  https://www.eventimsports.de/ols/bhs

Die Baltic Horse Show online gibt es unter: www.baltic-horse-show.de
Bei Facebook: https://www.facebook.com/baltichorseshow?ref=ts
Bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCvX1hd-EiPIzD93lJwVrHYQ
Bei Instagram: https://www.instagram.com/baltic_horse_show/

Quelle: Comtainment GmbH

Foto: Lafrentz/ Wer folgt Isabell Werth und El Santo NRW als Sieger bei der Baltic Horse Show 2016? Die Cellagon Dressur Matinée lockt am Samstag und Sonntag nach Kiel.

(Damme) Zwei Prüfungen, zwei Siege – Springreiter Jan Wernke hat zum Auftakt des CSI Damme alles richtig gemacht. Der junge Profi aus Holdorf gewann die ersten Prüfungen der Mittleren und der Großen internationalen Tour im Reitsportzentrum Damme. Mit dem Lord-Pezi-Nachkommen Lorelli gelang eine tadellose und schnelle Runde in der Mittleren Tour, mit dem Hannoveraner Fuchs Vabio setzte sich Wernke gleich danach auch noch in der Großen Tour an die Spitze.

Das CSI Damme steuern an diesem Wochenende etliche Profis und Amateure an. Sportanlage und Wetter machen alles möglich: Geritten wird unter dem Hallendach, draußen kann mit den Pferden gebummelt und locker geritten werden und das nutzen die Turniergäste gern. Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) pilotierte die Stute Daisy durch die Große Tour und wurde Neunte hinter ihrem WM-Teamkollegen Carsten-Otto Nagel (Wedel), der die Holsteiner Stute Alina auf Rang acht ritt. Hinter dem sichtlich zufriedenen Jan Wernke wurde Jan Sprehe (Löningen) Zweiter mit Coeur de Lion, WM-Reiter Sören Pedersen (Dänemark) folgte mit Tailormade Cavetta als Dritter.

Tatsächlich ist das internationale Turnier in Damme die erste Gelegenheit, den Schritt in die nahe Hallensaison zu machen: soll heißen – die Parcours werden kürzer, und darauf müssen sich Pferde und Reiter wieder einstellen. So hat Carsten-Otto Nagel, Vize-Europameister 2009 und 2011 und Mannschafts-Weltmeister 2010, zum Beispiel ein ganzes Pferdegeschwader dabei. U.a. auch eines seiner Top-Pferde mit Holiday by Solitour, sowie den zehn Jahre alten Womanizer. Und auch der Doppelsieger des Auftakts, Jan Wernke, nutzt die internationale Turnierofferte in der Nachbarschaft von Holdorf, um seine Pferde wieder auf Indoor-Sport einzustellen.

Alle Informationen zum CSI Damme: www.csi-damme.de.
Informationen zum Reitsportzentrum. www.reitsportzentrum-damme.de
Bei Facebook: https://www.facebook.com/reitsportzentrumdamme/
Bei Twitter: https://twitter.com/rzdamme

Quelle: Comtainment GmbH

Foto: Fotodesign Feldhaus/ Hoch hinaus und auf Platz eins – Jan Wernke gewann die beiden ersten Prüfungen des CSI Damme, hier mit Vabio.

Pertenstein – Pertenstein ruft, und die bayrischen Reiter kommen und kämpfen vom 30.09.-02.10.2016 um Schleifen und Platzierungen. Bei über 20 Prüfungen können sich vom Jungen Reiter übers Junge Pferd bis hin zu den alten Hasen alle Leistungsklassen bewähren. Die Vielzahl an den verschiedensten Wettbewerben verspricht Spannung und Abwechslung im Programm.

Und selbstverständlich fungiert die Reitanlage in Pertenstein wiederum als Austragungsort für anspruchsvolle Cupwettbewerbe, wie den Eggersmann Junior Cup 2016 – Munich Indoors, welcher am Samstagnachmittag, 15.00 Uhr ausgetragen wird. Beim Eggersmann Junior Cup handelt es sich um eine Stilspringprüfung der Kl. M* mit Idealzeit.

Die beiden besten Junioren/Junge Reiter der Leistungsklassen 2, 3 oder 4 qualifizieren sich dort für das Finale bei den Munich Indoors vom 10.-13.11.2016 in der Münchner Olympiahalle.

Der Sieger und vor allem dessen Pferd dürfen sich über einen Gutschein der Firma Eggersmann freuen.

Hinter dem Eggersmann Junior Cup stehen die Futtermittelexperten von Eggersmann, einem Unternehmen mit Sitz in Rinteln, das seit über 40 Jahren spezialisiert ist auf Pferdefutter für jeden Bedarf. Zum Service zählen individuelle Beratung und Futtermittel individuell auf jedes Pferd zugeschnitten.

Alle weiteren Infos unter www.engarde.de und www.eggersmann.info

Quelle: EN GARDE Marketing GmbH